Propecia Generika

 

3 Kundenrezensionen

5
 
(9)
4
 
(3)
3
 
(0)
2
 
(0)
1
 
(0)
Propecia kaufen

Propecia: die populärsten Fragen

Heutzutage leiden Männer immer häufiger an Haarverlust. Moderne Pharmazeutik hat Lösung dieses Problems durch zahlreiche medizinische Experimente, die zur Entwicklung von Supermittel Propecia geführt haben, gefunden. 

Propecia Generika 1mg

Menge Bonus Original Preis Preis Bestellung
30 Pillen 81 € 65.00 € Jetzt bestellen
60 Pillen 125 € 100.00 € Jetzt bestellen
90 Pillen 186 € 149.00 € Jetzt bestellen

Was ist eigentlich Propecia?

Propecia ist ein Präparat, das zur Behandlung von Haarausfall sowie Alopezie bei Männern (ausschließlich bei Männern) angewendet wird.  Propecia ist in Tablettenform erhältlich. Propecia wird in der Regel einmal täglich eingenommen. 

Bei welchen Formen von Haarausfall wird Propecia angewendet?

Propecia ist nur für Behandlung von androgenetischer Alopezie (Synonyme: Haarverlust männlichen Typs, erblicher Haarausfall) vorgesehen.  Etwa 95 Prozent aller Fälle von Haarausfall gehört eben zu dieser Form. Das Mittel wird zur Behandlung anderer Form von Haarverlust wie herdförmige Alopezie und durch Vitamin- und Nährstoffmangel hervorgerufener Haarausfall und andere ähnliche Formen nicht angewendet. Die Natur dieser Haarausfallformen ist ganz anders als bei androgenetischer Alopezie, deswegen ist die Einnahme von Propecia nicht zweckmäßig. 

Wie wirkt Propecia?

Das Präparat hemmt übermäßige Bildung von DHT (Dihydotestosteron), welcher sich normalerweise nach und nach an Haarzwiebeln ansammelt. Demzufolge sind Haarfollikel einem starken Druck ausgesetzt, wodurch sich diese im Endeffekt entzünden und absterben. Propecia hilft bei 95 % von androgenetischer Alopezie. 

Wird Propecia bei Frauen angewendet?

Nein, es ist für Frauen ausdrücklich verboten, Propecia einzunehmen, weil es zu starken Nebenwirkungen führen kann.

In welcher Form ist das Präparat erhältlich? 

Propecia ist in Tablettenform erhältlich. Jede Tablette enthält 1 mg Finasterid. Die Form und Farbe von Tabletten können sich unterscheiden. Die sind in der Regel braun, achteckig und mit einem Film überzogen, mit der Aufschrift  „Propecia“ auf der einen und „MRK 71 auf der anderen Seite. 

Die Tabletten befinden sich üblicherweise in den Plastikblistern unterschiedlicher Form (je nach dem Hersteller). Die Blister können verpackt werden, so dass es zur Behandlungskur für 1, 2, 4 und mehr Monate reicht.

Woraus setzt Propecia zusammen?

Als aktiver Bestandteil bei Propecia gilt Finasterid, der erstmals 1992 zur Behandlung von Prostatavergrößerung unter dem Namen Proscar erlaubt wurde. Propecia-Tabletten enthalten 1 mg Finasterid.

Was ist bei der Einnahme von Propecia zu erwarten?

Propecia zeitigt normallerweise sehr gute Ergebnisse, wobei das Haarwachstum nicht nur am Scheitel sondern auch im Stirnbereich gesteigert wird. Diese Bereiche sind in der Regel sehr schwer behandelbar.  Über die Wirksamkeit von Propecia spricht die Tatsache, dass die Anzahl von Haaren bei Männern, die Propecia gekauft haben, wie früher geblieben ist oder sich vergrößert hat. Bei 66 % ist erhebliche Anzahl neuer Haarzwiebeln gestiegen. Und es waren keine Flaumhaare (das Gefühl, dass etwas anscheinend wächst), sondern normales wahres Haar. Die Ergebnisse, die von verschieden Patienten erzielt werden, sind unterschiedlich. 

Das Wichtigste, was bei klinischen Studien nachgewiesen wurde, ist, dass, die Mehrzahl von Patienten, die Propecia einnehmen, mindestens die Anzahl von Haar, die sie heute hat, erhält. Stellen Sie sich vor, dass Sie  in 2 oder 3 Jahren immer noch die gleiche Frisur, wie Sie heute haben, im Spiegel  betrachten werden. Und es gibt eine große Chance, dass diese Frisur noch prachtvoller aussehen wird. 

Wie lange ist das gewünschte Ergebnis zu erwarten?

Abgesehen davon, dass Propecia die Bildung von DHT gleich nach der Einnahme hemmt, braucht man gewisse Zeit für Beginn von Haarwachstum. Man darf nicht vergessen, dass gesundes Haar monatlich im Schnitt um 1 Zentimeter wächst, deswegen ist es abzuwarten, um erhebliche Verbesserung zu bekommen. Laut klinischen Studien wird Propecia täglich während 3 Monate oder mehr eingenommen, um einen gewünschten Effekt zu erzielen (Verzögerung und Hemmung von Haarausfall). 6 Monate nach der Einnahme ist neues wahres Haar an kahlen Stellen zu sehen. In dem Falle, falls Propecia keine Wirkung innerhalb von 12 Monaten gezeigt hat, gilt weitere Einnahme als nicht zweckmäßig. 

Wie lange darf Propecia eingenommen werden? 

Propecia darf eingenommen werden, bis man die gewünschte Verbesserung der Anzahl der Haare erhalten hat. Bei Abbruch von Propecia-Einnahme werden Sie das innerhalb von 12 Monaten gewonnene Haar verlieren. Man darf eine sehr wichtige Rolle von Propecia bei Hemmung von DHT nicht vergessen. Bei Therapieabbruch wird dieser Hormon wieder negativ auf Haare auswirken. 

Welche Gegenanzeigen sind bei Propecia zu beachten?

Propecia ist nur zur Behandlung von Männern vorgesehen und darf nicht bei Frauen und Jugendlichen angewendet werden. Propecia darf auch nicht eingenommen werden, falls man allergische Reaktionen gegen Propecia-Bestandteile hat. 

Warnhinweis! Zerbroche Propecia Tabletten dürfen von Frauen, wenn sie schwanger oder möglicherweise schwanger sind, nicht berührt werden, wegen der Möglichkeit einer Resorption von Finasterid und eines damit verbundenen möglichen Risikos für ein männliches ungeborenes Kind. Propecia Filmtabletten haben einen speziellen Filmüberzug, der bei normaler Handhabung den Kontakt mit dem arzneilich wirksamen Bestandteil verhindert. 

Wofür wird Propecia angewendet?

Das Medikament wird hauptsächlich bei androgenetischer Alopezie angewendet, die bei 95 % von Männern, die an Haarverlust leiden, vorkommt. Diese hormonale Störung erweist sich als pathologischer Haarverlust bei Männern. 
Solche Form von Haarausfall entsteht im Stirn- und Scheitelbereich. Als Ursache von Abnahme der Haardichte gilt Überschuss von DHT im Körper. Wenn die Konzentration von Testosteronspiegel im Körper zunimmt, sammelt sich diese Substanz in Haarfollikeln an. Die Zunahme von DHT an Haarzwiebeln trägt zur ungenügenden Versorgung, Verdünnung und Entfärbung der Haare.

An männlichem Kopf beginnen sich nicht große kahle Stellen zu bilden. Wenn der Patient rechtzeitige Maßnahmen zur Behandlung von hormonaler Störung nicht trifft, verlieren Haarfollikel ihre Funktionen und Bindegewebe wächst an Haarzwiebeln zu. Im Endeffekt erhält der Haarverlust einen permanenten Charakter, steigert sich Erkrankungsschweregrad, was aktivere und längere Therapie erfordert. 

Wie wird Propecia eingenommen?

Eine Tablette wird täglich eingenommen. Behandlungskur kann langfristig sein. Im Schnitt wird die Behandlung von Ärzten mit einer Dauer von 1 bis 2 Jahren abgestimmt. Für Mehrheit von Männern ist 1 mg von Finasterid ausreichend. Jedoch bemerken 3-5 % keine Verbesserung, deswegen kann sich die Dosierung auf 5 mg erhöhen.  In diesem Falle wird das Präparat fünfmal pro Tag  je eine Tablette eingenommen. 

Vor Beginn der Behandlungskur soll der Patient vom Endokrinologen untersucht werden. Der medizinische Fachmann verordnet zusätzliche Laboruntersuchungen zur Abklärung von Hormonspiegel und Behandlungsart beim Haarausfall. Propecia darf nach Haartransplantation eingenommen werden. Dann ist die Wirkung von Präparat auf Wiederherstellung von Testosteronspiegel nach Follikeltransplantation gezielt.

Mit Propecia fühle ich mich wieder gut. Danke für das perfekte Produkt.

 
Name:

Zügige Lieferung, gute Wirkung. Alles Top!

 
Name:

Propecia ist jetzt mein Freund Nummer eins. Meine Frisur ist wieder “in”

 
Name:

Rezension abgeben

Rabatt bis zu 10%
Preise von Original  Viagra Cialis Levitra um 10%  herabgesetzt!
Service clientèle


  • Zahlungsoptionen

    Options de paiement

  • Versandpartner

    Livraison gratuite

Sécurité lors de l'achat. Garantie pour votre Commande